Geburt und Tod sind die extremsten Momente in unserem Leben, geprägt von menschlicher Nähe und gleichzeitig von Unsicherheit und Belastung.

In ihrem Beruf als Hebamme und ehrenamtliche Sterbebegleiterin erlebt Miriam Steinhauer beide Ereignisse hautnah. Hier spricht sie offen und mitfühlend von ihren Erlebnissen und von den Menschen, die sie dabei begleiten durfte. Im Kreißsaal kommt es zu großer Freude, aber auch zu Trauer und Verzweiflung, wenn die schlimmsten Sorgen eintreffen. Doch in der Regel sind es freudige Ereignisse, die die Menschen glücklich machen.

Die Themen Tod und Sterben verdrängen viele von uns, aber Miriam Steinhauer hat als Sterbebegleiterin erfahren, dass auch diese Phase eine Zeit voller schöner Momente sein kann.
Ganz persönlich schildert die Autorin, wie sie gelernt hat, dass der Tod, genauso wie die Geburt, zum Leben dazugehören und mit Dankbarkeit für die bereits erlebte oder die bevorstehende Zeit angenommen werden kann. Ihre Erfahrungen gibt sie mit dem eindringlichen Appell weiter: Schon ein wenig Hilfe und Empathie können das Leben anderer Menschen maßgeblich erleichtern und geben dem Helfenden so viel an Sinn und Zuwendung zurück.

„In allen Geschichten zeigt sich, wie wichtig es für jeden Einzelnen war, Begleitung durch andere Menschen zu erfahren. Das Gefühl emotionaler Nähe sowie die ehrliche Zuwendung und Fürsorge haben dabei geholfen, nicht nur mit schwierigen Situationen umzugehen, sondern auch das Glück im eigenen Leben zu erkennen und wertzuschätzen“ Miriam Steinhauer

„Neugeborgen“ ist Miriam Steinhauers erstes Buch, das mit ganz viel Herzblut und Engagement entstanden ist. Leserinnen und Leser werden mehr von ihren Erlebnissen als Hebamme und Sterbebegleiterin erfahren wollen …

Artgebunden
Seiten224
Abmessung20.5x13.5 cm
ISBN978-3-96140-209-0
ErschienenFebruar 2022
lieferbar

16,00 

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email
 

Miriam Steinhauer

Miriam Steinhauer, Jahrgang 1978, arbeitet seit 2001 mit Leib und Seele als Hebamme und ist seit einigen Jahren auch ehrenamtlich in der Sterbebegleitung tätig. Mit ihrem Mann und den drei Kindern lebt sie in Neuss. „Neugeborgen“ ist ihr erstes Buch, an dem sie mit ganz viel Herzblut und Engagement gearbeitet hat.

NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter:

  • Neuerscheinungen
  • Buchtipps
  • aktuelle Aktionen
  • Hintergrundinfos
  • Gewinnspiele