Hatte wirklich jemand vor, einen Flughafen zu bauen?

Im Oktober 2020 eröffnet der neue Berliner Flughafen. Wieder einmal … Vielleicht … Wer weiß das schon? Seine Baugeschichte wurde schon oft beschrieben als die Chronik eines großen Desasters. Auch Arno Backhaus hat sie dokumentiert, humorvoll, und er erkennt dabei viel Gutes: Wer ständig vor dem Chaos steht, gibt die Hoffnung niemals auf.
Aus gutem Grund beobachtet er seit vielen Jahren das Geschehen in Berlin. Eine Kirche, die er vor über zwanzig Jahren in Calden mitgründete („Christusgemeinde am Airport“), befindet sich nahe des örtlichen Flughafens. Nun ist es aber so, dass die nordhessische Kleinstadt seit 2013 mittlerweile zwei Flughäfen besitzt. Was also machen die Hessen anders als die Berliner? Oder wie Arno sagt: Berlin braucht einen neuen Flughafen, bekommt keinen. Wir in Calden brauchen keinen, haben aber zwei.

In seiner gewohnten Manier, mit spitzen Worten und viel Leidenschaft, widmet sich Arno Backhaus einem Thema, über das ohnehin schon die ganze Welt lacht. In seinem Buch finden sich die verrücktesten Pannen und Peinlichkeiten, die besten BER-Witze sowie ein paar Blicke hoch in den Himmel, denn Arno Backhaus weiß: Der Glaube kann auch fliegen, nur ist das viel günstiger.

ArtTaschenbuch
Seiten128
Abmessung18.8x12 cm
ISBN978-3-96140-156-7
ErschienenJuli 2020
lieferbar

10,00 

inkl. 7 % MwSt.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email
 

Arno Backhaus

Arno Backhaus (Jahrgang 1950), Wiedergeburt 1966, seit 1972 verheiratet mit Hanna, mit der er drei Kinder und acht Enkel hat. Während der Lehre als Großhandelskaufmann und im anschließenden Studium hatte er wenig zu lachen. Das änderte sich schlagartig, als er von 1972 bis 1991 mit „Arno & Andreas und der Dieter Falk Band“ als erstes […]

NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter:

  • Neuerscheinungen
  • Buchtipps
  • aktuelle Aktionen
  • Hintergrundinfos
  • Gewinnspiele