Der Gründer der Kirche kommt zu Besuch und wird – wie schon vor 2000 Jahren für die einen zum Stein des Anstoßes für die anderen und zum Retter und Befreier. Adrian Plass ist mit der Erzählung „Der Besuch“ ein Meisterwerk gelungen, das viele Menschen berührt hat.
Eindrucksvoll von Philipp Schepmann gesprochen, kommen hier feine Nuancen wie Freude, Erstaunen, Eifersucht, gekränkte Eitelkeit so zum Ausdruck, dass die Geschichte für Hörer ganz neu wird.

ArtAudio-CD
Seiten2
Abmessung12x12 cm
ISBN978-3-86506-020-4
ErschienenAugust 2004
lieferbar

9,95 

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email
 

Adrian Plass

Im deutschen Sprachraum wurde er in den 1990er Jahren schlagartig bekannt mit seinem Erstlingswerk Tagebuch eines frommen Chaoten, das ironisch-kritisch das Leben in einer evangelikalen Gemeinde schildert. In den Folgejahren wurde er mit seinen Büchern zu einem der beliebtesten christlichen Autoren aus England.

NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter:

  • Neuerscheinungen
  • Buchtipps
  • aktuelle Aktionen
  • Hintergrundinfos
  • Gewinnspiele